Browse > Home / Cafegespräche / Blog article: Wo gibt es deutsche Wissenschaftsblogs?

| Abonnieren via RSS

Wo gibt es deutsche Wissenschaftsblogs?

28. Oktober 2012 Einsortiert in Cafegespräche

Vor über 5 Jahren habe ich das Wissenschafts-Café eröffnet. Mal war mehr, dann wieder weniger Betrieb. Insgesamt sind rund 150 deutschsprachige Wissenschaftsblogs mit Profilen gelistet, beschrieben und verlinkt. Manche davon sind inzwischen stillgelegt, anderswo wird immer noch engagiert gebloggt. Das Problem: es gibt dutzende Wissenschaftsblogs da draußen, die hier im Café fehlen. Und das muß sich ändern!

Ich werde regelmäßig gefragt, wo und wie denn interessante Wissenschaftsblogs zu finden seien. Ich verweise dann auf die ScienceBlogs und die SciLogs und manchmal hier aufs Wissenschafts-Café. Und natürlich neuerdings auch auf de.hypotheses.org. Die großen Portale sind aber freilich nur die Hauptknoten der Wissenschaftsblogosphäre und viele, viele tolle Blogs existieren jenseits davon.

Mehr Wissenschaftsblogs-Aktion

Auch jenseits der Blogportale gibt es tolle Wissenschaftsblogs – nur wo?

Deshalb sammle ich ab sofort wieder aktiv wissenschaftliche Blogs, um künftig guten Gewissens hier auf das Café verweisen zu können, wenn ich wieder die obige Frage („Wo finde ich denn diese Wissenschaftsblogs…?„) gestellt bekomme. Und dafür brauche ich Eure Mithilfe!

Bitte meldet mir doch wissenschaftliche Blogs, die bislang fehlen. Solche Blogs eben wie das „Microblog“ oder die „Geschichte(n) für alle„. Die werden dann natürlich auch hier im Ticker gelistet – mein Ziel ist es, bis zum Jahresende noch 30 oder 40 Blogs zu ergänzen und die Übersicht zu füllen. Das muß doch zu schaffen sein, oder?

Meldungen gerne über das Kontaktformular oder jederzeit auch per Twitter (@wisscafe) oder Mail (s. Impressum).

5 Antworten auf “Wo gibt es deutsche Wissenschaftsblogs?”

  1. Wenke Bönisch // 29. Oktober 2012 | 12:55:

    Eine Liste deutschsprachiger Blogs habe ich auf meinem Blog angelegt: http://digiwis.de/blog/wissenschaft-im-social-web/geschichtsblogs/


  2. Huberta Weigl // 30. Oktober 2012 | 00:15:

    Ich denke, dass der Blog zu meinem Buchprojekt passen würde. Es ist ein wissenschaftliches Buchprojekt, aber im Blog schreibe ich eher bzw. auch für ein breites Publikum. Hier ist der Link zur Website mit dem Blog http://www.jakob-prandtauer.at. Wenn Sie finden, der Blog passt nicht, bin ich nicht bös! :) Herzlichen Gruß, Huberta Weigl


Trackbacks:

  • […] Felix Baumgartners Stratosphärensprung beschert ihm Medien-Aufmerksamkeit und der Extremsportler bleibt nicht nur beim Thema Sport. In einem Interview plädiert er für eine Einstellung der Weltraumforschung und zieht „gemäßigte Diktaturen“ einer Demokratie vor. Florian Freistetter kommentiert: „Was Wissenschaft und Politik angeht, sollte er vielleicht mit seinen Aussagen ein bisschen vorsichtiger sein. Sonst könnte er seine Fans vielleicht genauso schnell wieder verlieren, wie er sie gewonnen hat.“ 28.10.2012 | Marc Scheloske, Wissenschafts-Café Blogs sammeln […]

  • […] seit fünf Jahren in seinem Blog Wissenschafts-Café vor. Jetzt ruft er in seinem Artikel “Wo gibt es deutsche Wissenschaftsblogs?” erneut dazu auf, interessante Wissenschaftsblogs dort zu melden, um die bestehende Liste zu […]

  • Mitdiskutieren!