Browse > Home / Blog-Charts / Blog article: Wissenschaftsblog-Charts | 01/2009

| Abonnieren via RSS

Wissenschaftsblog-Charts | 01/2009

7. Januar 2009 Einsortiert in Blog-Charts

Zum Jahresanfang steht wieder eine Neuauflage der Rangliste der wissenschaftlichen Blogs an. Es gab wieder einige Positionsveränderungen und Neuzugänge. Und insgesamt wird deutlich, daß auch die wissenschaftlichen Blogs derzeit Federn lassen müssen. Die Verlinkungsfrequenz nimmt sichtbar ab. Ob das nur ein vorübergehendes Phänomen ist oder ob sich hier eine neue Tendenz abzeichnet? 

Die letzten Ausgaben der Blogcharts endeten fast immer mit dem Fazit, daß die Wissenschaftsblogszene weiter wächst und an Dynamik und Links zulegt. Dieser Trend ist nun eindeutig gebrochen – wie innerhalb der gesamten deutschsprachigen Web2.0-Szene nimmt die Anzahl der gegenseitigen Verlinkungen ab. Sicher ist die Popularität von Twitter ein Faktor, über andere Gründe ließe sich spekulieren.

Auch die Wissenschaftsblogs haben Federn lassen müssen. Die Zahl der Links nimmt ab, dennoch besteht kein Grund zum Jammern…

Dennoch besteht kein Grund zum Jammern: in den wissenschaftlichen Blogs findet man nach wie vor spannende Texte und auch der Publikumszuspruch ist positiv. Das Jahr 2008 kann durchaus als Schwellenjahr angesehen werden, in dem die Wissenschaftsblogs einen deutlichen Schritt aus der Nische ins Licht der Weböffentlichkeit gemacht haben. Es darf mit Spannung erwartet werden, wie die Entwicklung 2009 weiter geht.

Bevor hier nun aber die aktuellen Charts präsentiert werden, noch die Erinnerung an die Nominierungsfrist für die „Auslese 2008“ – noch 3 Tage lang können besonders gelungene wissenschaftliche Blogartikel für eine Jahres-Best-of-Liste vorgeschlagen werden.

Infos zur Rangliste: In der Tabelle findet man in der ersten Spalte die aktuelle Plazierung, dann den Rang innerhalb des letzten Rankings (11|2008), den Namen des Blogs, die aktuelle Technorati-Authority, dann die relative Veränderung zu den letzten Charts und wenn man in der letzten Spalte „Info“ anklickt, dann findet man den jeweiligen Detail-Artikel zum betreffenden Blog hier im Wissenschafts-Café. Dort besteht auch die Möglichkeit den Blog zu bewerten.

Hinweis für alle Listenfreunde: Wenn man die Titelzeile der Tabelle anklickt, so kann man die Einträge gemäß der Plazierungen, der Zugewinne/Verluste oder eben auch gemäß der Reihenfolge des letzten Rankings sortieren lassen. Und wer Spaß daran hat, kann sich die Wissenschaftsblog-Charts natürlich auch alphabetisch sortiert anzeigen lassen. Einfacher Mausklick auf „Blog“ genügt – Viel Spaß!

Wissenschaftsblog-Charts 01|2009

Rang () Blog Links +/- ?
1 1 KoopTech 124 -20 Info
2 2 Viralmythen 121 -21 Info
3 3 Wissenswerkstatt 103 -19 Info
4 4 Bremer Sprachblog 89 -13 Info
5 7 Astrodicticum Simplex 86 +07 Info
6 5 Fischblog 72 -10 Info
7 12 Archivalia 71 +01 Info
8 8 Schmidt mit Dete 70 -08 Info
8 14 Hinterm Mond gleich links 70 +02 Info
10 6 Begrenzte Wissenschaft 63 -17 Info
10 10 e-Denkarium 63 -10 Info
12 9 Das Textdepot 61 -13 Info
13 19 Infobib 59 +01  
13 11 e-Learning Blog 59 -13 Info
15 15 Frischer Wind 58 -05 Info
16 16 zoon politikon 55 -06 Info
17 16 WeiterGen 52 -09 Info
18 20 chrisp's virtual comments 49 -04 Info
18 24 Plazeboalarm 49 +01 Info
20 21 Mediendidaktik Michael Kerres 48 -03 Info
21 25 Sozlog 47 0 Info
22 22 Neurons 43 -07 Info
23 28 weblog.hist.net 41 +01 Info
23 28 Mathlog 41 +01 Info
25 18 education & media 39 -20 Info
26 30 Religionswissenschaft aus Freude 37 -02 Info
26 12 media ocean 37 -33 Info
26 NEU GeoGraffitico 37 - Info
29 NEU Medlog 31 - Info
30 NEU Weatherlog 28 - Info
30 NEU Wissen schafft Kommunikation 28 - Info

Die aktuelle Liste basiert auf den Werten vom 02.01.2009.

Die Rangliste wird alle 2 Monate neu erstellt. Verzeichnet sind alle deutschsprachigen wissenschaftlichen Blogs, die mir derzeit bekannt sind. Also diejenigen der „großen“ Portale (SciLogs und Scienceblogs), dazu die Mitglieder des „Wissenschafts-Cafés“ und einige andere.

Nicht berücksichtigt wurden Blogs, die als Meta-Blogs einzustufen sind. Sowohl das Wissenschafts-Café, als auch andere Blogverzeichnisse bzw. Blogportale finden keine Berücksichtigung. Ebenfalls nicht berücksichtigt wurden englischsprachige Blogs.

Hinweis: es ist offensichtlich, daß die Blogcharts keine Rangliste der „besten“ Wissenschaftsblogs sind. Qualität kann nicht gemessen werden. Die Zahl der Links ist lediglich ein Indikator für die Sichtbarkeit bzw. den relativen Status, den ein Blog innehat. Außerdem versteht es sich von selbst, daß es viele spannende Blogs gibt, die nicht in der Liste der Top30 gelistet sind…

Wer sich über den jeweils aktuellen Stand der Wissenschaftsblogs informieren will, findet bei der metaroll den „Sciencechannel“.

8 Antworten auf “Wissenschaftsblog-Charts | 01/2009”

  1. @Werkstatt // 7. Januar 2009 | 09:48:

    Die Wissenschaftsblog-Charts stehen in einer aktualisierten Ausgabe zur Ansicht bereit. http://twiturl.de/blogcharts_01_09


  2. florian // 7. Januar 2009 | 11:50:

    Übernimmst du die Werte für die Links von der Metaroll? Die ist nämlich ziemlich wenig aktuell… (das ist schon ewig her, dass die metaroll mal aktualisiert wurde). Die aktuellen Werte sind teilweise ziemlich anders als die, die nun in deiner Liste stehen (z.B. bei mir um 13 Punkte zu wenig).


  3. Marc // 7. Januar 2009 | 12:10:

    @Florian:

    Nein, die Werte erfasse ich direkt bei Technorati. Stand diesmal vom vergangenen Freitag (2.1.09) – aber bei Dir ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen. Und zwar beim Übertragen der Werte von meiner Excel-Tabelle in die Blog-Charts. Du hattest zum Stichtag 86 Punkte und nicht 76, da habe ich mich schlicht vertippt. (Die relative Veränderung von „+7“ war übrigens korrekt.)

    Danke für den Hinweis! :-)

    p.s.: Bist Du der Meinung, daß noch weitere Werte fehlerhaft sind? Ich hatte die Zahlen wie immer gewissenhaft erfasst, aber ein Fehler kann natürlich immer passieren.


  4. florian // 7. Januar 2009 | 12:23:

    Ah – ja, ich hab natürlich erstmal meinen falschen Wert erkannt. Ich dachte auch, dass Fischblog und Sprachblog andere Werte hatten (ich hab zufällig gerade gestern noch ein bisschen in Technorati gestöbert) aber da hat mich mein Gedächtnis im Stich gelassen. Hab nochmal nachgesehen und die sind eh korrekt.


  5. Marc // 7. Januar 2009 | 12:34:

    @Florian:

    Klar, kein Problem. Hätte den Vertipper selbst nicht mehr gemerkt. Die meisten Werte (habe eben nochmal nachgesehen) sind seit 2. Januar stabil geblieben. Bei manchen gab es auch Veränderungen. Die Positionen sind davon aber nicht berührt. Und es ist – wie gesagt – eine Momentaufnahme zum Monatsanfang. In der ersten Märzwoche sehen wir, was sich verändert.
    Ich bin besonders gespannt, ob einige Blogs wieder Links zulegen. Diesmal warst Du mit einem Plus von 7 Punkten ja der Spitzenreiter.


  6. @Filterraum // 11. Januar 2009 | 13:29:

    @thbernhardt #wissenschaftsblogs http://tinyurl.com/7aw599


  7. Thilo // 11. Januar 2009 | 23:54:

    Fällt mir als scienceblogger gerade auf: Kann es sein, daß „Kritisch gedacht“ und „Primaklima“ in der Liste vergessen wurden? Würde mich jedenfalls wundern, wenn die einen niedrigeren Technorati-Rang haben.


  8. Marc // 12. Januar 2009 | 12:31:

    Hallo Thilo,

    nein, vergessen wurden Ulrich und Georg nicht. Es ist aber so, daß deren Blogs (noch) nicht bei Technorati erfasst sind. Ich konnte bislang also keine Werte für „Primaklima“ und „Kritisch gedacht“ abrufen. Allerdings habe ich zwischenzeitlich deren Blogs „angemeldet“ – beim nächsten Mal sollten sie dabei sein.


Trackbacks:

Mitdiskutieren!